Movies

Published on November 7th, 2013 | by Toni Forsati

0

Bryan Cranstons wohl böseste Rolle in Cold Comes The Night

Bryan Cranston ist ein großartiger Schauspieler. Es ist kaum für Möglich zu halten, dass hinter dem absolut überforderten und liebenswürdigen Vater Hal aus Malcolm Mittendrin und dem abgebrühten Crystal-Meth Dealer Walther White aus Breaking Bad ein und die selbe Person steckt.

Heisenberggggg

 

Vom Breaking Bad Erfolg beflügelt mauserte sich Cranston vom Serien- hin zum Kinostar. Seitdem wirkte er in großen Produktion wie Der Mandant (orig.: The Lincoln Lawyer), DriveContagionJohn CarterTotal Recall und zuletzt in dem Oscar prämierten Thriller Argo von Ben Affleck mit.

Während der Antiheld Walter White a.k.a. Heisenberg trotz (oder gerade wegen) seiner zahlreichen Verfehlungen bei den Breaking Bad Fans einen populären Kultstatus inne hat, werden diese in Cranstons neuestem Kinofilm Cold Comes The Night zu spüren kriegen, wie böse und erbarmungslos er wirklich sein kann.

Es geht dabei um eine sich mühsam abquälende Motel Besitzerin (gespielt von Alice Eve aus Star Trek Into Darkness) und ihrer Tochter, die von einem beinahe blinden russischen Gangster (Cranston) als Geisel genommen werden. Hierbei muss sie ihrem gehandicapten Peiniger auch behilflich sein von einem korrupten Polizisten einen immensen Geldbetrag zu erhalten.

Der Film läuft am 20. September in den US Kinos an.

Viel Spaß bei dem Trailer!

http://www.youtube.com/watch?v=G3mPQnO7-HI


About the Author

Wer ist nur dieser Toni und was macht er eigentlich hier? Das haben sich mittlerweile bestimmt einige Lehrer, Professoren, Freunde und Kollegen im Laufe der Zeit das eine oder andere Mal gefragt. Ich bin ein leidenschaftlicher Schreiber, Blogger und Podcaster. Ein begeisterter Journalist, Filmkritiker, Poetry-Slammer und der kreative Kopf hinter 30Frames.de , fett oder?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑